VMware vSphere 5.1 Update 1 veröffentlicht

Verfasst am 26. Apr. 2013 von | Kategorie: Server-Virtualisierung

Heute hat VMware das lange erwartete Update 1 für ESXi 5.1 und vCenter 5.1 veröffentlicht.

Hier finden Sie eine Liste der wichtigsten Neuerungen und Fixes.

vCenter 5.1 Update 1

Wichtigste Neuerungen:

  • Die Installation auf Windows Server 2012 ist nun möglich.
  • Die neue Version bietet Datenbank Support für Microsoft SQL 2012 und Windows Server 2008 R2 SP2.
  • Auch die Gastanpassung für Windows Server 2012 und Windows 8 ist jetzt möglich.

Wichtigste Fixes:

  • Der Alarm für die VM-Snapshotgröße funktioniert nun.
    (Alarm wurde bisher immer ohne Grund ausgelöst.)
  • Storage vMotion kann nun wieder VM-Dateien umbenennen.
    Um diese Funktion zu aktivieren muss eine Option im vCenter gesetzt werden.

„To enable this renaming feature, you need to configure the advanced settings in vCenter Server and set the value of the provisioning.relocate.enableRename parameter to true”

http://www.vmware.com/support/vsphere5/doc/vsphere-vcenter-server-51u1-release-notes.htm

 

ESXi 5.1 Update 1

Wichtigste Fixes:

  • Sehr lange vMotion-Prozesse mit Multi-NIC-Konfiguration verursachen kein Unicast-Flooding mehr.
  • MAC-Adressen von Intel I350 Netzwerkkarten werden nun sauber erkannt.
    Dieser Fehler hat zu sehr hohen Paketverlusten geführt.
  • Snapshot-Redo-Logs werden nun sauber konsolidiert, wenn ein Snapshot mit Guest Quiecing fehlschlägt.

http://www.vmware.com/support/vsphere5/doc/vsphere-esxi-51u1-release-notes.htm

 

Aktuell testen wir diese Version noch intern und evaluieren den Upgrade-Prozess für Sie.

Tags: , , , , , ,

Unser Newsletter informiert Sie über neue Beiträge in unserem Blog.

Ihre E-Mailadresse:

Hinterlassen Sie einen Kommentar!


sechs + = 15