Authentifizierung: Warum wir unseren SafeWord-Kunden den Umstieg auf Gemalto SAS empfehlen

Verfasst am 13. Okt. 2015 von | Kategorie: Cloud Services, IT-Beratung, Mobility, Sicherheit und Verschlüsselung

Anfang des Jahres hat der Security-Anbieter Gemalto unseren Authentifizierungspartner SafeNet übernommen. In Zuge der Integration der beiden Unternehmen findet derzeit auch eine Produktkonsolidierung statt: Die klassische Token-Authentifizierungslösung SafeWord, die heute bei vielen unserer Kunden im Einsatz ist, soll in naher Zukunft abgekündigt werden.

Ein Service-Verlängerung der SafeWord-Token um zwölf Monate ist grundsätzlich möglich. Wir empfehlen unseren Kunden allerdings, die SafeWord-Lösung möglichst bald durch den SafeNet Authentication Service (SAS) von Gemalto zu ersetzen.

Aus unserer Sicht sprechen vor allem zwei Gründe gegen den Weiterbetrieb:

  • Die SafeWord-Lösung wird in Zukunft neuere Produkte für den Remote-Zugriff (wie zum Beispiel kommende Citrix NetScaler-Versionen) nicht mehr unterstützen. So können unter Umständen Sicherheitslücken in der IT-Infrastruktur entstehen.
  • Mit Gemalto SAS erhalten Kunden eine wesentlich leistungsfähigere Authentifizierungslösung zu vergleichbaren Kosten. IT-Abteilungen profitieren vor allem von einfacherem Management, zusätzlichen Funktionen und flexiblen Konfigurationsmöglichkeiten.

Gemalto SAS ist in zwei Varianten verfügbar – als Cloud Service oder als On-Premise-Lösung. Preislich gibt es keinen Unterschied zwischen den beiden Varianten. Wir empfehlen die Nutzung als Service. Die Integration geht sehr einfach und schnell vonstatten und das System ist sehr sicher.

Zum Vergleich zwischen Cloud Service und On-Premise-Lösung:

  • Implementierung: Eine lokale Installation von Gemalto SAS erfordert mehr Aufwand als die Implementierung der bisherigen SafeWord-Variante – je nach Anforderung 1-2 Tage. Als Service ist Gemalto SAS sofort nutzbar.
  • Verfügbarkeit: Durch den professionellen Betrieb des SAS Service in redundanten Hochleistungsrechenzentren wird in der Regel eine deutlich höhere Verfügbarkeit erreicht als dies mit einer On-Premise-Lösung möglich ist.
  • Sicherheit: Kunden müssen sich bei der Cloud-Variante keine Sorgen um die Sicherheit ihrer Benutzerdaten machen. Wir kennen lediglich die Anzahl und den Typ der genutzten Token. Informationen über die einzelnen Benutzer kann nur der Kunde selbst einsehen.
  • Support: Die Cloud-Variante wird bereits von mehreren Millionen Anwendern genutzt. Kunden können sich daher darauf verlassen, dass der Service sehr zuverlässig läuft und evtl. Probleme schnellstmöglich behoben werden.

Wenn Sie mehr darüber erfahren möchten, wie die Migration von SafeWord auf SAS abläuft – und welche Vorteile Ihnen die Lösung bietet, nehmen Sie einfach Kontakt mit uns auf. Unsere Authentifizierungsspezialisten beraten Sie gerne.

Tags: , , ,

Unser Newsletter informiert Sie über neue Beiträge in unserem Blog.

Ihre E-Mailadresse:

Ein Kommentar
Hinterlassen Sie einen Kommentar! »

  1. […] Zugriffssicherheit: Jeder Zugriff von außen auf das Unternehmensnetzwerk sollte durch eine starke Benutzerauthentifizierung abgesichert sein. Gemalto bietet dafür heute eine Lösung an, die von Gartner als marktführend eingestuft wird und die mittlerweile auch als Cloud Service verfügbar ist. Warum wir unseren Kunden den Einsatz von Gemalto SAS empfehlen, lesen Sie hier. […]

Hinterlassen Sie einen Kommentar!


9 + zwei =