Wie verändert Cloud Computing die Rolle der IT? (Mehr dazu auf der sbc convention …)

Verfasst am 21. Okt. 2013 von | Kategorie: Cloud Integration, Cloud Services, IT-Beratung

Jedes dritte Unternehmen in Deutschland setzt heute bereits Cloud Services ein – und weitere 22 Prozent sind gerade dabei, Dienste aus der Cloud für geschäftliche Aufgaben einzuführen. Zu diesen Ergebnissen kommt der aktuelle Cloud Computing Report von IDC. Interessant ist auch: Nur acht Prozent der befragten IT- und Business-Manager schließen den Einsatz von Cloud Services derzeit noch komplett für ihr Unternehmen aus.

Auch wir werden von unseren Kunden immer wieder gefragt, wie wir die Bedeutung von Cloud Services einschätzen – und welche Rolle die neuen Dienste für die künftige IT-Strategie spielen sollten. Da jeder Kunde individuelle Voraussetzungen mitbringt, sind allgemeingültige Antworten auf diese Fragen schwierig. Sicher ist aus unserer Sicht jedoch, dass die Nutzung von Cloud-Angeboten in den nächsten Jahren deutlich zunehmen wird. In vielen Unternehmen sehen wir heute bereits entsprechende Ansätze und Initiativen. Allerdings werden längst nicht alle Server und Anwendungen kurzfristig zu Cloud Providern wandern. Und ganz gleich, ob die Systeme im eigenen Rechenzentrum laufen oder in der Cloud: IT-Abteilungen werden auch in Zukunft nicht überflüssig werden.

Cloud-Angebote komplett zu ignorieren, können sich IT-Verantwortliche aber unserer Meinung nach nicht mehr leisten. Aus mindestens drei Gründen sollten sich IT-Organisationen heute intensiv mit den technischen Möglichkeiten der Cloud auseinandersetzen.

  • Die Cloud kann IT-Abteilungen Arbeit abnehmen: Die Personaldecke in vielen IT-Organisationen ist dünn und das Arbeitspensum steigt laufend – daher ist es häufig sinnvoll, bestimmte Funktionen und Dienste nicht mehr selbst zu betreiben, sondern als flexible Services zu beziehen. System-Monitoring, Backup oder auch Collaboration sind zum Beispiel Themen, bei denen schon heute viele IT-Organisationen auf Cloud-Angebote zurückgreifen. Wir raten unseren Kunden, die Cloud ganz pragmatisch als Werkzeug für ihre Zwecke zu nutzen.
  • Anwender und Fachabteilungen sind bereits in der Cloud: Selbst wenn sich die IT-Abteilung komplett gegen den Einsatz von Cloud-Diensten sperrt – die Anwender finden meist doch einen Weg, die Vorteile der Cloud für sich zu nutzen: Fachabteilungen buchen entsprechende Dienste einfach an der IT vorbei oder greifen auf kostenlos verfügbare Angebote zurück (Beispiel „Dropbox“). Mit dieser „Schatten-IT“ unterlaufen die Anwender natürlich häufig die Sicherheitsrichtlinien des Unternehmens. IT-Abteilungen sollten daher gemeinsam mit Fachabteilungen die konkreten Anforderungen analysieren und dann „unternehmenskonforme“ Cloud-Dienste implementieren.
  • Die Cloud hilft IT-Organisationen, flexibler zu werden: IT-Verantwortliche müssen sich heute immer schneller auf neue geschäftliche oder technische Anforderungen einstellen. Gleichzeitig wird die Planbarkeit der zukünftigen Unternehmensentwicklung zunehmend schwieriger. Mit IT-Ressourcen aus der Cloud können IT-Abteilungen in vielen Situationen die dringend notwendige Flexibilität erreichen. Sie benötigen kurzfristig Testsysteme für eine neue Software? Sie müssen temporär zusätzliche IT-Ressourcen für ein Projekt bereitstellen? Oder wollen neue mobile Zugriffsmöglichkeiten unterstützen? Das sind typische Einsatzszenarien, in denen Cloud-Dienste ihre ganzen Stärken ausspielen können.

Was heißt das alles nun für die Rolle der IT im Unternehmen? Wir sind der Meinung, dass sich das Arbeitsumfeld von Administratoren und IT-Entscheidern durch die Cloud auf jeden Fall verändern wird: Manche Routineaufgaben werden wegfallen – dafür gewinnt die IT-Abteilung neue Möglichkeiten, an der Optimierung der Geschäftsprozesse mitzuwirken.

Die Diskussion ist damit aber erst eröffnet – auf der sbc convention 2013 am 14. und 15. November in Würzburg werden wir in einem eigenen Roundtable über die zukünftige Bedeutung von Cloud-Technologien für Unternehmen debattieren. Wir sind sehr auf die Meinungen unserer Kunden und Partner gespannt!

Tags: , , ,

Unser Newsletter informiert Sie über neue Beiträge in unserem Blog.

Ihre E-Mailadresse:

Hinterlassen Sie einen Kommentar!


5 + sechs =