Citrix Synergy 2011: In Barcelona drehte sich (fast) alles um die Cloud(s)

Verfasst am 31. Okt. 2011 von | Kategorie: Application Delivery

net2net war in der vergangenen Woche auf der Synergy Barcelona, dem größten Citrix-Event des Jahres in Europa. Mittlerweile haben wir die vielen Eindrücke sortiert und können einen ersten Überblick über die wichtigsten Neuigkeiten geben.

Citrix-CEO Mark Templeton stellte in seiner Keynote am Mittwoch eine ganze Reihe neuer Lösungen und Entwicklungen vor. Dabei ging es allerdings weniger um die bekannten Citrix-Kernprodukte (neue Releases von XenApp, XenDesktop und XenServer gab es bereits im August/September) – vielmehr drehte sich fast alles um die drei Cloud-Varianten, die Citrix in Zukunft ins Visier nimmt: die Personal Cloud, die Private Cloud und die Public Cloud.

Das Thema „Personal Cloud“ adressiert Citrix zum Beispiel mit dem neuen Produkt Citrix ShareFile. Die Technologie ermöglicht es, Daten sicher über verschiedene Endgeräte und Betriebssysteme zu synchronisieren. ShareFile ist damit so etwas wie iCloud oder Dropbox fürs Büro und lässt sich als Plug-In auch direkt in Outlook einbinden. Zudem erweitert Citrix mit ShareFile den Citrix Receiver um die so genannte „Follow-Me-Data“-Funktion. XenApp- und XenDesktop-User haben künftig nicht nur von jedem Endgerät Zugriff auf ihre Applikationen, sondern können jetzt auch Dokumente in einem lokalen Ordner speichern, der dann automatisch gesichert und synchronisiert wird. Die Daten folgen dem Benutzer also auf jedes Endgerät – egal ob Windows-PC, Macbook oder iPad. Eine Tech Preview von „Follow-Me-Data“ für Citrix Receiver gibt es in Kürze unter http://fmd.citrix.com.

An der Schnittstelle zwischen Personal und Private Cloud positioniert Citrix das CloudGateway. Die Lösung soll als zentraler Service Broker den Zugang zu allen IT-Ressourcen eines Unternehmens steuern und das Management, Monitoring und Provisioning von Applikationen vereinfachen. Citrix wird das CloudGateway in zwei Versionen anbieten:

  • CloudGateway Express löst das Web Interface von Citrix ab und bietet eine neue Oberfläche für den Zugriff auf Windows-Anwendungen und -Desktops (einschließlich neuer Self-Service-Funktionen für Benutzer). CloudGateway Express wird für XenApp- und XenDesktop-Kunden kostenlos erhältlich sein.
  • CloudGateway Enterprise unterstützt darüber hinaus Single-Sign-On-Zugang zu Web-Anwendungen, SaaS-Angeboten und mobilen Apps. Die externen Dienste werden über Content Controller in das CloudGateway eingebunden. Benutzerdaten sollen sich später mit Hilfe der „Follow-me-Data“-Funktion ebenfalls integrieren lassen (http://blogs.citrix.com/2011/10/26/what-follow-me-data-means-to-you/).

Auch für die Verbindung von Private Clouds mit der Public Cloud stellte Citrix in Barcelona Lösungen vor. Eine zentrale Rolle spielt dabei die Citrix CloudBridge: Die Netzwerklösung, die als physische oder virtuelle Appliance sowie als Bestandteil von NetScaler Platinum verfügbar ist, schließt externe Cloud-Kapazitäten sicher und transparent an die interne IT-Umgebung an. Gemeinsam mit Cotendo präsentierte Citrix außerdem den NetScaler CloudConnector for CDN (Content Delivery Network). Die hybride Lösung optimiert Netzwerkverbindungen durchgängig vom Rechenzentrum bis zur „letzten Meile“ des Internets und beschleunigt so die Bereitstellung von Web-, SaaS- und Mobil-Anwendungen (http://blogs.citrix.com/2011/10/26/citrix_cloudconnector_cdn/).

Recht beeindruckt waren wir schließlich auch von den neuen CloudPortal-Produkten von Citrix, mit denen sich Cloud-Infrastrukturen effizient managen lassen.

Weitere Synergy-News:

  • Citrix launcht Citrix VDI-in-a-Box 5.0: Die neue Desktop-Virtualisierungslösung für kleinere Unternehmen ist aus der Übernahme von Kaviza hervorgegangen. Citrix bietet seinen Kunden damit eine günstige Alternative zu XenDesktop an, die sich vor allem für technisch weniger komplexe Einsatzszenarien eignet. (VDI-in-a-Box erfordert z.B. keinen Shared Storage, keinen Provisioning Server und keinen separaten Connection Broker.)
  • Citrix übernimmt App-DNA: App-DNA hat mit AppTitude die führende Lösung für Anwendungskompatibilitätstests entwickelt. Citrix verfügt also jetzt über ein sehr nützliches Tool, um Kunden bei der Migration von Windows XP auf (virtuelle) Windows 7-Desktops zu unterstützen. (Der Support für XP läuft 2014 aus.) Unklar ist allerdings noch, wie die Technologie von App-DNA in das Citrix-Produktportfolio integriert wird.
  • Citrix startet HDX™ Ready System-on-Chip-Initiative: In Zusammenarbeit mit Technologiepartnern will Citrix die HDX-Technologie Chip-basiert auf neue Arten von Endgeräten zu bringen. Monitore, Keyboards, Set-Top-Boxen, Kiosk-Systeme, Fernseher oder andere Geräte sollen direkten Zugriff auf virtuelle Desktops und Anwendungen erhalten. Damit soll es künftig auch möglich sein, Zero Clients für deutlich weniger als 100$ anzubieten. Erste gemeinsame Entwicklungen mit TI und NComputing wurden während der Keynote demonstriert: http://www.citrix.com/tv/#videos/4743
  • Der Citrix Receiver für iOS 5.0 ist da: XenApp-/XenDesktop-Anwendungen lassen sich auf dem iPhone und iPad schneller starten und benötigen weniger Bandbreite. (Hier ein schönes Video zur verbesserten HDX-Performance: www.youtube.com/watch?v=ziNlanPYuTQ). Außerdem hat Citrix die Benutzeroberfläche überarbeitet und Multitasking sowie verbesserte Gestensteuerung integriert.

Darüber hinaus gab es in Barcelona noch eine ganze Reihe weiterer spannender Ankündigungen und Demos. Unter anderem konnten wir schon einen ersten Blick auf den Citrix Receiver für Windows 8 mit Unterstützung für Touch-Devices werfen. Nicht so überzeugt hat uns lediglich die Demo des HTML5-Receivers für Facebook am Ende der Synergy-Keynote. Will wirklich ein Anwender Excel-Dokumente über Facebook bearbeiten? Und was heißt das für den Datenschutz?

Alle wichtigen Neuigkeiten von der Citrix Synergy werden wir mit Ihnen natürlich auch auf der sbc-convention 2011 diskutieren. Wenn Sie mehr über die kommenden Citrix-Technologien erfahren möchten, sollten Sie unsere Konferenz in Bamberg daher nicht verpassen!

Tags: , , , , , , , , , ,

Unser Newsletter informiert Sie über neue Beiträge in unserem Blog.

Ihre E-Mailadresse:

Hinterlassen Sie einen Kommentar!


9 − drei =